Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weiteres

Login für Redakteure

Informationen zur Gesellschaft für Informatik e.V. (GI)

Logo der GI

Logo der GI

Informatiktage 2015 - neues Profil

Die Informatiktage 3.0     fanden am 19. und 20. März 2015 auf dem Campus Westend der Universität  Frankfurt/M. mit einem neuen Profil statt, leider seit vielen Jahren erstmals ohne Beteiligung hallescher Studierender (was wohl an den Neuerungen lag):

  • Informatiktage im März ohne wissenschaftliche Vorträge von  Studierenden, aber mit Information zu und Diskussion aktueller  Forschungsthemen, Verbesserung der Studierfähigkeit, Erwerb von  Zusatzqualifikationen und Hilfen zum Übergang vom Studium in den Beruf,  ... (Teilnahme kostenlos, Bewerbung ab Januar 2015)
  • das bisherige Programm mit Vortägen von Studierenden zu ihren  Ergebnissen in Projekten, Bachelor-, Masterarbeiten und Dissertationen  wird  nun in die Jahrestagung der GI     September/Oktober (Studierendenprogramm SKILL 2015    ) eingebunden.

Bei Interesse und mit Fragen wenden Sie sich bitte gern an mich!

Schnuppermitgliedschaft in der GI!

Die Gesellschaft für Informatik bietet befristet eine zweijährige kostenlose Mitgliedschaft mit allen Rechten und Vorteilen zum Kennenlernen an! Bitte nehmen Sie Kontakt zu mir auf, wenn Sie Interesse haben und weitere Informationen benötigen.

Informatiktage 2014 - wieder ein Best Paper Award!

Die Informatiktage 2014     fanden am 27. und 28. März in Potsdam am Hasso-Plattner-Institut statt.  Wie im Vorjahr konnte einer unserer Teilnehmer einen Best Paper Award  erringen: M.Sc. Benjamin Saul (Arbeitsgruppe Software-Engineering und Programmiersprachen) für seine Arbeit "Konvergenznachweis von asynchronen Algorithmen".

Informatiktage 2014.  Fachwissenschaftlicher  Informatik-Kongress, 27. und 28. März 2014,  Hasso Plattner Institut der Universität Potsdam, Lecture Notes in   Informatics (LNI) - Seminars, Vol. S-13, Gesellschaft für Informatik, Potsdam 2014, ISBN 978-3-88579-447-92, ISSN: 1614-3213

Informatiktage 2013 - ein Best Paper Award!

Die Informatiktage 2013     fanden am 22. und 23. März 2013 in Bonn statt.

Vier unserer Studierenden haben sich mit ihrem Paper mit Erfolg für  eine Teilnahme beworben. Steffen Rechner, Marcus Pöckelmann, André  Gimbut und Ricardo Usbeck konnten die Ergebnisse aktuellen Forschungsarbeiten (fertige bzw. laufende Bachelor- und Masterarbeiten) mit Postern zur Tagung vorstellen, die Beiträge wurden im Tagungsband veröffentlicht.

Ricardo Usbeck erhielt einen von vier Preisen für den besten Beitrag!

Informatiktage 2013.     Fachwissenschaftlicher  Informatik-Kongress, 22. und 23. März 2013,    B-IT  Bonn Aachen International Center for Information Technology,   Bonn,   Lecture Notes in  Informatics (LNI) - Seminars, Vol. S-12, Gesellschaft für Informatik, Bonn 2013, ISBN 978-3-88579-446-2, ISSN: 1614-3213

Die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) wurde 1969 in Bonn mit dem Ziel gegründet, die Informatik zu fördern. In der Aufbauphase standen sowohl die Rolle der Informatik als Grundlagenwissenschaft der Informationsverarbeitung als auch der Aufbau der Informatikstudiengänge an den Hochschulen im Vordergrund. Die zunehmende Zahl der Absolventen eines Informatik-Studiums und die wachsende Komplexität der Anwendungen erfordern inzwischen zusäzlich eine stärkere wissenschaftliche Orientierung der Informatik auf die Probleme der Anwendungsbereiche.

Die Mitglieder der GI kommen aus allen Bereichen der Wissenschaft, der Informatikindustrie, der Anwendungen, der Lehre und der Ausbildung.

Zum Seitenanfang