Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Newsarchiv
2016
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2015
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2014
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2013
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2012
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2011
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2010
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2009
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2008
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2007
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2006
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2005
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

2004
Jan Feb Mär Apr Mai Jun
Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Weiteres

Newsarchiv: Institut für Informatik

Jahr 2014

Lehrkooperation Bioinformatik zwischen Uni Halle und Uni Jena

28.07.2014: Bioinformatiker der Universität Halle und der  Friedrich-Schiller-Universität Jena kooperieren seit letztem  Wintersemester nicht nur in der Forschung, sondern auch in der Lehre.

[ mehr ... ]

Lange Nacht am Institut für Informatik

01.07.2014: Die Informatik beteiligt sich an der Langen Nacht der Wissenschaften am Fr. 4.7.2014 mit vielen interessanten Beiträgen und Mit-Mach-Aktionen für Kinder und Erwachsene. Höhepunkt ist das Feuerwerk, bei dem am Institut entwickelte Software es mal richtig knallen lässt.

[ mehr ... ]   

Wahl des Geschäftsführenden Direktors und seines Stellvertreters

25.06.2014: Prof. Dr. Paul Molitor und Prof. Dr. Stefan Posch wurden als Geschäftsführender Direktor bzw. Stellvertretender Geschäftsführender Direktor für weitere 4 Jahre durch den Vorstand des Instituts bestätigt. Die Wahlen fanden am 25.06.2014 statt.

Prof. Dr. Paul Molitor zum stellvertretenden Vorsitzenden der Studienkommission des Fakultätentages gewählt.

28.05.2014: Die Studienkommission des Fakultätentags Informatik wählte auf ihrer Sitzung vom 21. Mai 2014 den Direktor des hiesigen Instituts, Herrn Prof. Dr. Paul Molitor, neben Frau Prof. Dr. Barbara Paech (Universität Heidelberg) zu einem seiner beiden stellvertretenden Vorsitzenden. Die Aufgabe der Studienkommission besteht insbesondere in der Vorberatung sämtlicher ausbildungs­- und studienrelevanter Fragen im weitesten Sinne, die den Fakultätentag Informatik betreffen.

HaL-9 Haskell-Workshop

12.05.2014: Der Haskel-Workshop HAL-9 findet am 20.06.2014, von 09:00 bis 18:00 Uhr, im Institut für Informatik, Raum 5.09, Von-Seckendorff-Platz 1, statt. Alle Interessenten sind herzlich  eingeladen.

[ mehr ... ]   

Poster-Award 2014 der Digital Humanities im deutschsprachigen Raum anlässlich der ersten Jahrestagung der DHd

31.03.2014: Das durch das BMBF-Verbund-Projekt "NELi - Vernetzte Korrespondenzen" auf der ersten Jahrestagung der Digital Humanities im deutschsprachigen Raum präsentierte Poster erhielt den DHd-Poster-Award 2014. NELi ist ein BMBF-Verbundprojekt des Kompetenzzentrums für elektronische Erschließungs- und Publikationsverfahren in den Geisteswissenschaften Trier   , dem Deutschen Literaturarchiv Marbach    und des Instituts für Informatik der Martin-Luther-Universität.

[ mehr ... ]

Best Paper Award bei den Informatiktagen 2014 in Potsdam

31.03.2014: Herr Benjamin Saul, MSc., erhielt auf den Informatiktagen 2014, die am Hasso-Plattner-Institut in Potsdam stattfand, den "Best Paper Award" für seine Arbeit "Konvergenznachweis von asynchronen Algorithmen". Die Arbeit fasst die Ergebnisse seiner am Lehrstuhl Prof. Dr. Wolf Zimmermann angefertigten Masterarbeit "Untersuchungen zu asynchronen Algorithmen" zusammen.

[ mehr ... ]

23. IndustrieTag InformationsTechnologie am Dienstag, 13. Mai 2014

20.03.2014: Der 23.(IT)² findet am 13. Mai 2014 in der Zeit von 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr im Institut für Informatik, Raum 5.09,  Von-Seckendorff-Platz 1, statt. Alle Interessenten, insbesondere Studierende, sind recht herzlich eingeladen!

[ mehr ... ]

Bioinformatiker der Universität Halle entdecken bisher unbekanntes Muster im Humangenom

04.02.2014: Mit Hilfe von Hochleistungsrechnern ist es Forschern um den Bioinformatiker Ivo Große gelungen, ein bisher unentdecktes Muster der Protein-DNA-Interaktion zu identifizieren. Sie liefern mit der Beschreibung des Bindungsmusters des Proteins CTCF einen wichtigen Beitrag zur Vertiefung des Verständnisses der Genregulation im menschlichen Organismus. CTCF ist ein zentrales Regulationsprotein, das vielfältige Funktionen aufweist, und dessen Fehlfunktion unter anderem Krebs auslösen kann. Die Forschungsergebnisse sind seit heute im Fachjournal „PLoS ONE“ veröffentlicht.

[ mehr ... ]

Von der Bachelorarbeit zum Produkt: Alumni des Instituts für Informatik macht Handys abhörsicher

02.02.2014: Die in Teutschenthal ansässige Firma Digittrade    hat eine App für Smartphones entwickelt, die Telefongespräche und andere über Mobilfunk übertragene Daten vor dem Abhören schützt. Die Software "Chiffry" wurde auf einer Vorbereitungsveranstaltung für die Cebit 2014 erstmalig vorgestellt und erregte dort starke Aufmerksamkeit von Experten. Die App ist eine Weiterentwicklung der 2013 am Institut für Informatik erstellte Bachelor-Arbeit "Verschlüsselte Sprachkommunikation zwischen Android-Smartphones" von Herrn André Gimbut, dem Geschäftsführer von Digittrade. Betreuer der Bachelor-Arbeit war Dr. Sandro Wefel aus der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Molitor.

[ mehr ... ]

Kolloquium des Insituts für Informatik

08.01.2014: Im Rahmen eines Kolloquiums des Instituts für Informatik hält Herr Dr.-Ing. Steffen Schober (Universität Ulm) einen Vortrag  zum Thema: Information Processing in Boolean Regulatory Networks.

Der Vortrag findet am Dienstag, den 28.01.2014, 12:00 Uhr c.t., im Hörsaal 3.28 des Instituts für Informatik, Von-Seckendorff-Platz 1, statt.

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen.

Kolloquium des Insituts für Informatik

08.01.2014: Im Rahmen eines Kolloquiums des Instituts für Informatik hält Herr Professor Thomas Rauber (Universität Bayreuth) einen Vortrag  zum Thema: Energy-aware Execution of Fork-Join-based Task Parallelism.

Der Vortrag findet am Donnerstag, den 16.01.2014, 16:00 Uhr c.t., im Hörsaal 3.31 des Instituts für Informatik, Von-Seckendorff-Platz 1, statt.

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen.

Newsarchiv verlassen

Zum Seitenanfang